Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Sportanlagen bleiben geschlossen

Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist es zwar wieder zulässig, dass der Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht ab heute (22. Februar) ausgeübt wird, die Velberter Sportanlagen bleiben jedoch weiterhin geschlossen. Vor dem Hintergrund der Ausbreitung der Mutationen des Coronavirus, der aktuellen 7-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann von 67,5 und der Erfahrungen mit dem Verhalten einzelner Bürgerinnen und Bürger in den letzten Tagen in den Velberter Freizeitanlagen hält es Bürgermeister Dirk Lukrafka nicht für verantwortbar, die Velberter Sportanlagen für den Individualsport jetzt wieder zu öffnen. Vielmehr wolle er die Öffnungsschritte der Ministerpräsidentenkonferenz und die Erfahrungen mit den Öffnungen der Kindertagesstätten und Schulen abwarten, so der Bürgermeister, der die Bevölkerung um Verständnis für die Entscheidung bittet. Er sagt weiter: „Die Lage um die Gesundheit der Menschen und die Hoffnung auf Erleichterungen für Handel und Gastronomie sind in Abhängigkeit zu dem Ziel einer stabilen Inzidenz von maximal 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner zu wichtig, als dass wir dieses Ziel gefährden.“

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de
De-Mail: stadt@velbert.de-mail.de