Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Energie- und Klima-Lunch

Die städtische Koordinierungsstelle Klimaschutz hat zusammen mit der Wirtschaftsförderung im vergangenen Jahr den Energie- und Klima-Lunch entwickelt. Dieser findet alle zwei Monate (an jedem zweiten Montag der geraden Monate) zu unterschiedlichen Themen online statt.

Auch im Jahr 2022 wird dieses Veranstaltungsformat weitergeführt, um Sie dabei zu unterstützen, die Herausforderungen des Klimawandels bewältigen und die neuen Chancen für Ihr Unternehmen nutzen zu können. Auf Basis der bisherigen Nachfrage wurde das Jahresprogramm 2022 für den Energie- und Kima-Lunch erarbeitet:

14.02.2022       Ökoprofit
11.04.2022       Eigene Energie erzeugen
13.06.2022       Betriebliches Mobilitätsmanagement
08.08.2022       Kleine Maßnahmen – Große Effekte
10.10.2022       Resiliente Lieferketten
12.12.2022       Treibhausgasbilanzierung

Abonnieren Sie gerne den Newsletter, um stets aktuelle Neuigkeiten zum Energie- und Klima-Lunch zu erfahren.

Resiliente Lieferketten

Die Corona-Pandemie, die Energiekrise und der Ukraine-Krieg zeigen, wie Krisen die global vernetzten Wertschöpfungsketten erschüttern können. Aktuell kämpfen Unternehmen an mehreren Fronten: zum einen mit Lieferengpässen und sehr hohen Preisen, auf der anderen Seite aber auch mit den Anforderungen des geplanten Lieferkettengesetzes. Diesen Spagat zu bewältigen ist nicht einfach, helfen kann hier ein professionelles Risikomanagement, welches beide Themen berücksichtigt. Auch wenn das Lieferkettengesetz zunächst nur für Unternehmen mit mehr als 3000 (ab 2023) bzw. 1000 (ab 2024) Beschäftigten gilt, sind auch kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) als Lieferanten für größere Abnehmer ihrer Produkte und Dienstleistungen in die Thematik involviert.
In einem umfänglichen Vortrag werden Hans Boot und Manos Voutsas von der Durch Denken Vorne Consult GmbH aufzeigen, wie Unternehmen am besten vorgehen, um ihre Lieferketten nachhaltig und robust zu gestalten und damit auch den Einkauf gut für die Zukunft vorzubereiten.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Kostenlose Erstberatung

Wir freuen uns, Ihnen ein passendes und für Sie kostenfreies Beratungsangebot zum Thema „Resiliente Lieferketten“ anbieten zu können. Die Beratungen werden von der Durch Denken Vorne Consult GmbH durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass das Angebot auf 10 Beratungen begrenzt ist. Interessierte können sich bei Melanie Bayo unter klimaschutz@velbert.de für die individuellen Beratungen anmelden – die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de
De-Mail: stadt@velbert.de-mail.de