Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Das Wappen der Stadt Velbert

Das Motiv des Wappens der Stadt Velbert ist ein silberner Schlüssel auf rotem Grund, dessen Knauf mit einem grünen Eichenblatt und dessen linksgewendeter Bart mit einem schwarzen Doppelsparren belegt ist.

Nach dem Zusammenschluss der drei ehemals selbständigen Städte Velbert, Langenberg und Neviges im Jahre 1975 wurde für die neue Stadt Velbert von Walther Bergmann ein Wappen erarbeitet, das die heraldischen Elemente aller ehemaligen Wappen in sich vereint.

Aus dem Alt-Velberter Wappen wurde der Schlüssel als Hinweis auf die bedeutende Schloss- und Beschlägeindustrie übernommen. Das Eichenblatt symbolisiert den jahrhundertealten Eichenbestand auf einer der Anhöhen Langenbergs. Der schwarze Doppelsparren aus dem alten Nevigeser Wappen steht für die frühere Grundherrschaft Hardenberg. Die verbindende Gemeinsamkeit der drei ehemaligen Städte, die einstige territoriale Zugehörigkeit zur Grafschaft Berg, wird in den Farben Rot und Silber dokumentiert.

Das Stadtwappen ist ein geschütztes Hoheitszeichen. Die Verwendung des Originalwappens sowie anderer von der Stadt Velbert verwendeten Logos und Zeichen ohne ausdrückliche Genehmigung ist untersagt. Ansprechpartner in dieser Sache ist:

Jedermann-Wappen

Mit dem stilisierten Stadtwappen (Jedermann-Wappen) hat die Stadt Velbert eine Möglichkeit für alle Bürger geschaffen, die Verbundenheit mit Velbert auf ganz besondere Weise zum Ausdruck zu bringen. Es steht in verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung.
Das „Jedermann-Wappen“ dürfen Privatpersonen, Verbände und Vereine für nicht kommerzielle Zwecke nutzen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, sofern dabei die Nutzungsbedingungen berücksichtigt werden. Falls Sie am Jedermann-Wappen interessiert sind, senden Sie bitte eine E-Mail an andrea.schmutzer@velbert.de mit Ihrem Anliegen und der schriftlichen Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen. Nach Eingang der Zustimmung wird Ihnen das Jedermann-Wappen digital zur Verfügung gestellt.
Nutzungsbedingungen Jedermann-Wappen

Büro des Bürgermeisters
Thomasstr. 1, Raum: 205
42551 Velbert

Frau Andrea Schmutzer
Telefon: 02051/26-2208
andrea.schmutzer@velbert.de

Historische Wappen

Die bis 1975 gültigen Wappen der drei Velberter Stadtteile: 

Velbert vor 1975

als pdf-Datei

Langenberg vor 1975

als pdf-Datei

Neviges vor 1975

als pdf-Datei

Heraldische Erläuterungen der alten Wappen (nach Wolfgang Pagenstecher)

Bei der Wappenbeschreibung (Blasonierung) sind die Seiten rechts und links vertauscht, da aus der Sicht des Schildträgers, also von hinten, beschrieben wird.

Stadt Velbert:
In Silber der Bergische Löwe, in der rechten Pranke zwei blaue Schlüssel wie ein Andreaskreuz haltend, die Bärte nach oben und außen gestellt.

Stadt Langenberg:
Unter blauem Schildhaupt, worinnen ein schwebender, langgezogener, silberner Dreiberg, in Silber auf blauem Dreiberg eine stilisierte rote Eiche mit gleichfalls roten Früchten.

Stadt Neviges:
In Rot auf silbernem Boden, durch den sich ein blauer Bach (die Navigisa) hinzieht, ein rechts stehender silberner Turm mit zwei Schießscharten, kleinem Spitzdach mit drei Fenstern, aus dem linken Fenster hängt an schwarzer Schildfessel ein silberner Schild mit zwei Sparren (Hardenberg).
Anmerkung: Abweichend von der ursprünglichen Fassung hat sich eingebürgert, das Dach des Turmes blau darzustellen.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de