Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Special Olympic World Games Berlin 2023

Velbert wird "Host Town"

Im Rahmen der Special Olympics World Games Berlin 2023 wird die Stadt Velbert "Host Town" sein. Die Special Olympics sind olympische Spiele für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung. Rund 40 Athletinnen und Athleten, Trainerinnen und Trainer sowie betreuende Personen werden vor den Wettkämpfen einige Tage in Velbert zu Gast sein.

Jordanien ist Gastnation der Host Town Velbert

Kommendes Jahr finden die Special Olympics World Games Berlin 2023 vom 17. bis 25 Juni statt. Velbert ist vor Beginn der Weltspiele eine der 216 „Host Towns“, die eine Delegation einer teilnehmenden Nation empfangen wird. Bürgermeister Dirk Lukrafka und Lars Glindemann (Vorstand SSVg Velbert) verkündeten am Dienstag, 17. Mai, gemeinsam mit Jan Steinmetz (Vorstand VSG und Komiteemitglied der Special Olympic World Games 2023) und Rita Albrecht Zander (Projektmanagement Special Olympic World Games), dass Velbert vom Organisationskomitee der Weltspiele Athletinnen und Athleten sowie deren Angehörige aus Jordanien zugeteilt wurden. 
Vom 12. bis 15. Juni 2023 werden die 38 Delegationsmitglieder aus Jordanien in Velbert zu Gast sein. „Die Stadt Velbert als Host Town kann sich so für ein inklusives und gleichberechtigtes Miteinander in einer offenen und vielfältigen Gesellschaft einsetzen. Ich freue mich auf die jordanische Delegation und die Begegnung mit vielen Menschen aus verschiedenen Kulturen“, so Bürgermeister Dirk Lukrafka. Auch der Vorstandsvorsitzende der Velberter Sportgemeinschaft betont die Wichtigkeit des Projektes für den inklusiven Sport: „Bewegung kennt keine Grenzen und das zeigt dieses tolle Projekt“, so Jan Steinmetz. Die Projektmanagerin Rita Albrecht Zander weist zudem auf das bisherige Engagement der Stadt Velbert hin: „Die Stadt Velbert ist ein Leuchtturm für die Inklusion von Menschen in den verschiedenen Sportbereichen. Mit dem Host Town Program wird die Inklusion noch weiter vorangetrieben“, so Rita Albrecht Zander.
Als größtes kommunales Inklusionsprojekt in der Geschichte der Bundesrepublik nimmt das „Host Town Program“ eine Schlüsselrolle ein bei der Gestaltung inklusiver Lebensräume und der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung. Die Vielzahl inklusiver Projekte wird eine offene, vielfältige Gesellschaft weit über die Weltspiele 2023 hinaus prägen. Sie werden ein neues Miteinander stiften und den Raum für Begegnungen öffnen.

Weitere Informationen unter: In Vielfalt verbunden: Host Towns und Delegationen finden zueinander (berlin2023.org)

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de
De-Mail: stadt@velbert.de-mail.de