Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Städtisches Kinder- und Jugendzentrum Langenberg

Team Langenberg: Stefanie Friebe und Moritz Korthals
Stefanie Friebe, Moritz Korthals

Bereits seit 1978 gibt es das städtische Kinder- und Jugendzentrum in Langenberg. Seit März 2019 befindet es sich in der Vogteier Straße 6.

Allgemeines

Während der Öffnungszeiten (Dienstag – Freitag ab 15 Uhr) steht das Haus bis 18 Uhr allen Besuchergruppen zur Verfügung. Danach ist es bis 20 Uhr den „älteren“ Besucher*innen vorbehalten.
Von Dienstag bis Donnerstag findet das Hausaufgabenbistro (von 13.30 – 15 Uhr) statt. Hier können Kinder bei einem kleinen Snack für ca. 50 Cent in Ruhe ihre Hausaufgaben machen und sich bei der einen oder anderen Angelegenheit Hilfe holen. Die Kinder sind sich auch untereinander eine große Hilfe.
Im Haus ist jeder willkommen! Die Hausregeln wurden gemeinsam mit den Besucher*innen aufgestellt und haben als Grundlage den respektvollen Umgang mit- und untereinander.

Unsere Bereiche

Im offenen Bereich bietet sich ein Biliardtisch für eine spannende Spielepartie an oder ein Kicker, der auch für Turniere genutzt wird. Hier gibt es zahlreiche Sitz- und Verweilmöglichkeiten.
Im Chillraum ist Platz für ruhige Gespräche oder für eine Runde auf der PS4 - im Team, alleine oder auch gegeneinander. Speziell hier soll für die Kinder und Jugendlichen ein Rückzugsort geschaffen werden.
Im Werkraum geht es dagegen kreativ zu. Hier wird gewerkelt, gebastelt, gemalt oder auch Kosmetik zusammengemischt. Dabei orientiert sich das Team vor allem an den Wünschen und Ideen der Besucher*innen.
Besonders schön ist der Küchen- und Essbereich. Sofern hier nicht gegessen wird, stehen die Cafémöbel für zahlreiche Gesellschaftsspiele, Gespräche oder auch zum Malen bereit. Freitags wird hier immer  gekocht. Unsere Besucher*innen suchen in der Woche vorher das Menü aus und stimmen darüber ab. Dabei wird immer versucht, die Gerichte so gesund - aber dennoch schmackhaft - wie möglich zu gestalten. An den anderen Tagen kann sich jeder durch KiBa, Snacks, Obst und Müsliriegeln stärken. Wasser ist immer kostenlos und für jeden erhältlich.
Im Hof wird bei gutem Wetter gespielt, getobt oder auch ab und zu Grillgut verzehrt.

Ferien und besondere Angebote

Außerhalb des Programms gibt es regelmäßige Angebote wie das Jugend- und Familienkino - Termine werden frühzeitig im Jugendzentrum oder auf der Homepage bekannt gegeben. Auch das ein oder andere Konzert oder die bereits integrierte LAN-Party darf nicht fehlen.
Die Ferien gestalten sich in der Regel immer anders, da die Besucher*innen mit in die Planung einbezogen werden. Die Partizipation (Teilhabe, Mitbestimmung) ist ein grundlegendes Prinzip im Kinder- und Jugendzentrum Langenberg.
Ergänzt werden die Angebote durch Workshops des Kulturrucksacks NRW.

Weiteres

Das Thema Nachhaltigkeit soll weiter in den Alltag einbezogen werden - ein spannendes Ziel!

Städtisches Kinder- und Jugendzentrum Langenberg
Vogteier Str. 6, 42555 Velbert
Telefon: (02052) 29 08
juze.langenberg@velbert.de

Busverbindungen
637 und OV7, Haltestelle Krankenhausstraße oder Kreiersiepen.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de