"Was tun, wenn das Geld für die Heimkosten nicht reicht?"

© L. Krick, Stadt Velbert
Datum:
Donnerstag 29.08.2019, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Ort:
Villa B., Höferstr. 37, 42551 Velbert
0
Ticket-Link

Finanzierung von Pflegeheimkosten und Heranziehung von Unterhaltspflichtigen

Veranstalter: Stadt Velbert, Fachabteilung Jugend, Familie und Soziales - Betreuungsstelle -  gemeinsam mit den Betreuungsvereinen der Bergischen Diakonie Aprath e.V. und des SKFM Velbert/Heiligenhaus e.V.

Wenn die Heimkosten nicht oder nicht vollständig aus eigenen Mitteln oder den Leistungen der Pflegeversicherung zu finanzieren sind, können finanzielle Hilfen zur Pflege durch ein ergänzendes  Pflegewohngeld und/oder ergänzende Sozialhilfe erfolgen.
Die Veranstaltung möchte klären, unter welchen Voraussetzungen finanzielle Hilfen zu den Heimkosten erfolgen und wann unterhaltspflichtige Angehörige  herangezogen werden.

Referenten:   Frau Petra Steinborn und Herr Bojan Smigoc vom Kreissozialamt Mettmann

Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de