Suchen und filtern

ERINNERUNG an gestern! MUTig sein heute! - ...

Datum:
Montag 09.11.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstalter:
Velberter Bündnis „Aktiv gegen Antisemitismus“
Ort:
Historisches Bürgerhaus Langenberg, Hauptstraße 64, 42555 Velbert, +49 (0)2051 9504 0 www.buergerhaus-langenberg.de
0
Ticket-Link

Das Velberter Bündnis „Aktiv gegen Antisemitismus“, das von der Katholischen Kirchengemeinde St. Michael und Paulus initiiert wurde und sich aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Organisationen und Einrichtungen zusammensetzt, lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zu seiner Veranstaltung ein:

„ERINNERUNG an gestern! MUTig sein heute!
VERANTWORTUNG für morgen!“

am 09.11.2020,
in der Zeit von 19 bis 21 Uhr
(Einlass ab 18:30 Uhr),
ins Historische Bürgerhaus Langenberg, Hauptstraße 64, in Velbert-Langenberg

Die Bündnismitglieder möchten gemeinsam mit dem Publikum Menschen jüdischen Glaubens, die in der Vergangenheit unter dem nationalsozialistischen Regime gelitten haben, gedenken. Es geht aber auch darum, auf gegenwärtige Entwicklungen im Hinblick auf das Thema „Antisemitismus“ zu blicken und sich über eine gemeinsame Zukunft mit Vertreterinnen und Vertretern dieser Religion Gedanken zu machen.
Zu Gast ist der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, Michael Rubinstein, mit einem Vortrag über das aktuelle jüdische Leben in Deutschland. Ebenfalls mit dabei ist die Sängerin mit israelischen Wurzeln Lili Sommerfeld, die sowohl musikalisch durch das Programm begleitet, als auch an einer Talk-Runde mit Velbertern Schülerinnen und Schülern teilnimmt.
Infos zu Michael Rubinstein, Infos zu Lili Sommerfeld

Schirmherr der Veranstaltung ist der Bürgermeister der Stadt Velbert Dirk Lukrafka.

Anmeldemodalitäten:
Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ist eine Anmeldung per E-Mail unter Angabe des Namens und Vornamens, der Adresse und Telefonnummer an
aktiv-gegen-antisemitismus@velbert.de erforderlich. Der Anmeldeschluss ist der 30.10.2020. In der 45. KW erhalten alle angemeldeten Personen ebenfalls per E-Mail eine personalisierte Eintrittskarte mit einer Sitzplatznummer sowie unmittelbar vor dem 09.11.2020 Informationen zu den geltenden Infektionsschutzmaßnahmen am Veranstaltungsort.

Bitte um Beachtung:

  • Die Veranstaltung wird über den städtischen Youtube-Kanal live gestreamt.
  • Ob sie mit Publikum und Live-Stream oder nur per Live-Stream stattfinden wird, hängt von der Entwicklung der Corona-Fallzahlen in Velbert in den ersten November-Tagen ab.
     

Rückfragen beantworten:

Gefördert von:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Förderprogramms „Demokratie leben!“

 

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de