theater glassboth: Der Weibsteufel

Datum:
Sonntag 31.01.2021, 18:00 Uhr
Veranstalter:
Kultur- und Veranstaltungsbetrieb Velbert (KVBV)
Ort:
Vorburg Schloss Hardenberg, Zum Hardenberger Schloss 1, 42553 Velbert, +49 (0)2051 2628-21
0
Preis:

15 Euro/ 6 Euro ermäßigt

Ticket-Link

Eine Koproduktion des theater glassbooth mit dem Theater im Depot Dortmund

Drama von Karl Schönherr um einen Schmuggler, der seine Frau darauf ansetzt, dem Leutnant schöne Augen zu machen, welcher kurz davor ist, den Schmuggler zu überführen. Denn dieser ist verdächtig, mit den „Roten“ im Bunde zu stehen und sie mit Waren und Waffen zu versorgen – ein gefundenes Fressen für den Leutnant, der in der Verhaftung seine Karrierechance wittert. Doch er hat nicht mit den Verführungskünsten des „Weibsteufels“ gerechnet...

Das 1915 im Johann-Strauß-Theater in Wien uraufgeführte rabiate Stück Volkstheater, archaisch in seiner Struktur, aber zugleich von einem sehr feinen Gespür für Psychologie ist eine schwarze erotisch prickelnde Emanzipations-Geschichte, klassisches Drama und nervenzerfetzender Psycho-Thriller zugleich: Unerbittlich wie bei einer Tragödie läuft alles auf das düstere Ende zu. Aber es ist nicht das Schicksal, das die Menschen in Unheil verstrickt, die Menschenverstricken sich selbst in ihren Intrigen.

Die Neukonzeption von glassbooth bietet eine großartige Gelegenheit, ein fast vergessenes Stück kennen zu lernen, dabei verlegt sie den „Alpenkrimi“ ins Ruhrgebiet zur Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, die mundartliche (bayerische) Textvorlage ist von Regisseur Jens Dornheim in raues Deutsch umgeschrieben worden. Die Figur der Frau ist in dieser Fassung eine russische Einwanderin.


Wichtige Information

Wir freuen uns sehr mit Ihnen wieder in eine neue Saison mit vielen verschiedenen Kulturveranstaltungen zu starten.

Die Hygienebestimmungen zu Ihrer Sicherheit werden uns durch die gesamte Spielzeit begleiten und Sie können sich auf unserer Homepage immer zu den aktuell geltenden Regelungen und Bedarfe in unseren Häusern informieren.

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung bieten wir Ihnen momentan die freie Platzwahl, in unseren Häusern an, sodass wir Ihnen vor Ort entsprechend der aktuell geltenden Regelungen einen Sitzplatz anbieten können.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass einige liebgewonnen Gewohnheiten vielleicht noch fehlen und wir aufgrund der aktuellen Vorgaben die Kontaktdaten aller Besucher*innen vor Ort aufnehmen müssen.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden können.

Bitte informieren Sie sich kurz vor der Veranstaltung auf unserer Webseite www.kulturloewen.de über die aktuellen Sicherheits- & Hygienevorgaben.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de