Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Klimafolgenanpassungskonzept (2021 - 2024)

Sowohl die Hitzesommer 2018 und 2019 als auch die Untersuchungen aus dem Grün- und Freiflächenkonzept haben aufgezeigt, dass insbesondere die Innen- und Nordstadt Velberts, sowie Kernbereiche von Neviges und Langenberg einer verstärkten Klimafolgenanpassung bedürfen und über erhebliche Potenziale verfügen. Mit der Antragsstellung zur Förderung eines integrierten Klimafolgenanpassungskonzepts wurde nun der Grundstein für die Entwicklung weiterer Maßnahmen gelegt. Bereits im Herbst 2019 wurde mit der Erstellung einer Projektskizze begonnen, die vom Förderträger, der Zukunft-Umwelt-Gesellschaft gGmbH (kurz ZUG) akzeptiert wurde. Auch der finale Förderantrag, welcher die Konzepterarbeitung durch ein externes Klimabüro sowie die Anstellung eines Umsetzungsmanagers beinhaltet, war erfolgreich, sodass wir endlich mit dem Projektmanagement starten können.

Im Rahmen des Klimaanpassungskonzeptes wird eine Bestandsaufnahme der Flächennutzungen und deren Einfluss auf das städtische Klima vorgenommen sowie durch die Verschneidung soziodemographischer und klimatischer Projektionen ein Zukunftsszenario erarbeitet. Dabei werden Handlungsbedarfe erkannt, die durch bestimmte Maßnahmen zu behandeln sind. Nebenbei entstehen bioklimatische Informationskarten, auf deren Grundlage z.B. Extremwetteraktionspläne erstellt werden können.

Der Projektprozess soll von der Bevölkerung, insbesondere von klimasensitiven Bevölkerungsgruppen eng begleitet werden können. Hierfür kooperieren wird eng mit Sozialträgern und Altenheimen, die wir nicht nur über unser Konzept informieren, sondern aktiv in die Maßnahmenplanung einbinden lassen und denen wir durch die Schaffung von Informations- und Partizipationsveranstaltungen eine Maßnahmenmitgestaltung ermöglichen wollen.

Daten zum Vorhaben
Vorhaben: Integriertes Klimafolgenanpassungskonzept der Stadt Velbert
Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel
Förderschwerpunkt 3: Kommunale Leuchtturmvorhaben sowie Aufbau von lokalen und regionalen Kooperationen
Laufzeit des Vorhabens: 01.07.2021 bis 30.06.2024

Bundesumweltministerium (BMUB): http://www.bmub.bund.de/
Projektträger Zukunft-Umwelt-Gesellschaft gGmbH: https://www.z-u-g.org

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de
De-Mail: stadt@velbert.de-mail.de