Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Veranstaltungskoordinatorin – Ansprechpartnerin bei der Planung von Veranstaltungen

Sie planen eine Veranstaltung? Die Stadt Velbert hilft Ihnen und unterstützt Sie bei der Vorbereitung und Planung der Veranstaltung.

Die vielen Veranstaltungen in Velbert tragen zu einem positiven, abwechslungsreichen und aktivem Leben und Erleben der Velberter Bürgerinnen und Bürgern bei. Sehr oft werden sie von engagierten ehrenamtlichen Helfern vorbereitet und durchgeführt.

Die gelungene Durchführung einer Veranstaltung ist mit einiger Arbeit verbunden. Bereits im Vorfeld muss an Vieles gedacht werden, damit die Durchführung eines schönen Festes gelingen kann.
Um Ihnen bei der Vorbereitung eine bestmögliche Unterstützung zu bieten, finden Sie bei der Stadt Velbert einen kompetenten Ansprechpartner, der Sie sicher durch die Planungsphase Ihrer Veranstaltung führen wird.

Ihr Ansprechpartner für Veranstaltungen:

Team Ordnung und Gewerbe
Nicole Fabig
Thomasstr. 1, 42551 Velbert
Tel.: 02051/ 26 -2513
E-Mail: ag-veranstaltungen@velbert.de

Allgemeine Informationen

Die Ereignisse bei der Loveparade in Duisburg haben viele Menschen betroffen gemacht und u. a. die Frage aufgeworfen, ob die bisher in Velbert getroffenen Vorkehrungen für Veranstaltungen, wie Trödelmärkte, Sonnenwendfeier, Beachparty und Weinfest etc. ausreichend sind, um Schadensfälle zu vermeiden.
Bei allen Überlegungen und Planungen hat die Sicherheit der Besucher und Besucherinnen oberste Priorität. Im Vorfeld einer größeren Veranstaltung ist u. a. die Abstimmung mit anderen Sicherheitsbehörden (Polizei, Feuerwehr usw.) notwendig und ggf. wird vom Veranstalter auch ein Sicherheitskonzept vorzulegen sein.

Diese sicherheitsrelevanten Überlegungen und Abstimmungen erfordern in der Regel eine längere Vorlaufzeit, deshalb ist es erforderlich, dass die entsprechende Anmeldung für eine Veranstaltung rechtzeitig vor der Veranstaltung beim Veranstaltungslotsen eingereicht wird.
Für eine große Veranstaltung, wie z. B. das Weinfest oder die Sonnenwendfeier muss die Anmeldung 12 Wochen und bei kleineren Veranstaltungen mindestens 8 Wochen vor Beginn dem Ordnungsamt vorgelegt werden. Unabhängig von den zu erwartenden Besucherzahlen kann es je nach Inhalt, Art und Umfang einer Veranstaltung notwendig sein, dass ein Sicherheitskonzept eingereicht werden muss.

Der neu entwickelte Anmeldebogen für Veranstaltungen ersetzt einen Teil der bisherigen Antragsformulare, beinhaltet aber trotzdem alle notwendigen sicherheits- und ordnungsrelevanten Aspekte einer Veranstaltung.
Die Anmeldung beinhaltet gleichzeitig Anträge für alle ggf. erforderlichen Genehmigungen und Erlaubnisse (z. B. Gestattung zum Ausschank von Alkohol gemäß § 12 Gaststättengesetz; Ausnahmegenehmigung gemäß § 10 Landes-Immissionsschutzgesetz NRW; Sondernutzung gemäß Straßenverkehrsordnung / Straßen und Wegegesetz NRW).

Antragstellung

Das Antragsformular für die „Anmeldung einer Veranstaltung“ können Sie hier als pdf-Formular herunterladen.

Anmeldung einer Veranstaltung
Öffnungszeiten (Qualifizierte Öffnungszeiten) 

Weitergehende Zuständigkeiten

Bei manchen Veranstaltungen kann es erforderlich sein, weitere zuständige Ämter in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens jetzt kontaktieren Sie Ihren Veranstaltungslotsen, der Sie an die richtigen Adressen vermittelt und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Beispiele:

  • Sie möchten öffentliche Flächen nutzen.
  • Sie wollen ein Festzelt, eine Bühne, Sitz- und Stehtribünen oder ein Karussell in Ihre Veranstaltung einbeziehen.
  • Sie planen ein Volksfest, eine Messe oder eine Ausstellung.
  • Sie möchten eine Tombola oder eine Lotterie veranstalten.
  • Sie planen ein Feuerwerk.
  • Sie wollen alkoholische Getränke ausschenken.
  • Sie wollen Musik- und Beschallungsanlagen im Freien benutzen.
  • Sie planen eine Veranstaltung in einem Firmengebäude, einer Werkshalle, im Foyer.
  • Sie planen eine Veranstaltung nach 22.00 Uhr.

Ist dies der Fall, kann es sein, dass das Ordnungsamt, die Bauaufsicht, die Technischen Betriebe Velbert AöR, die Kultur- und Veranstaltungs GmbH Velbert oder die Straßenverkehrsbehörde mit in die Planung einbezogen werden muss. Deshalb:

Beschreiben Sie möglichst genau Art und Ort Ihrer Veranstaltung ggf. mit einem Beiblatt oder einem Plan.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de