Integrationspreis

Die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ist eines der herausragenden Zukunftsthemen Velberts. Viele Personen und Organisationen engagieren sich für die Integration. Mit der Vergabe des Integrationspreises drücken der Integrationsrat, die Stadt Velbert und die Sparkasse HRV ihre Wertschätzung für diese Arbeit aus.
Ein besonderes Anliegen ist es, die in der Integrationsarbeit tätigen Akteure in ihrem Engagement zu stärken und weitere Personen zu motivieren, sich mit neuen Ideen und Projekten zu beteiligen. Gefördert werden Einzelpersonen, Initiativen, Organisationen oder Einrichtungen, die sich besonders engagiert, innovativ und vorbildlich für die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Velbert einsetzen. Sie können sich sowohl selbst bewerben als auch andere vorschlagen.

Die Förderung einer gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, eines Zusammenlebens auf Augenhöhe oder die Förderung der Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte sind beispielsweise Themenfelder, die Unterstützung erhalten können. Ausgezeichnet werden vor allem neue Aktivitäten, Initiativen von Bürgern und Bürgerinnen mit Zuwanderungsgeschichte und bürgerschaftliches Engagement in Velbert.

Der Integrationspreis 2017 ist mit bis zu 5000 Euro dotiert.

Beiträge zum Wettbewerb können mit Hilfe des pdf-Formulars bis zum 30.06.2017 per Post, E-Mail oder Fax bei Susanne Susok eingereicht werden. Dann entscheidet die Jury, wer den Integrationspreis erhält.

Die Prämierung der Preisträger findet in einem festlichen Rahmen im vierten Quartal 2017 statt. Der Termin für die Integrationspreisverleihung wird in den lokalen Medien frühzeitig bekannt gegeben.

Hauptsponsor des Integrationspreises der Stadt Velbert 2017 ist die Sparkasse Hilden - Ratingen - Velbert.
 

Download:
Flyer Integrationswettbwerb 2017 (pdf)

Bewerbungsformular
Integrationspreis 2017 (pdf)

Gewinner
Gewinner des Integrationspreises 2015 (pdf)
Hat eines oder mehrere der in  der Datei aufgeführten Projekte Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie es mit einer Spende oder Ihrer Zeit unterstützen? Die genannten Ansprechpartner stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Frau Susanne Susok
Stabsstelle 01, Büro des Bürgermeisters
Thomasstr. 1, Raum: 203, 42551 Velbert
Telefon: 02051/26-2561
susanne.susok@velbert.de


Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de