Fällt aus: "Wie Europa gelingt"


Datum: Donnerstag 12.10.2017, 19:00 Uhr
Veranstalter: Theater Velbert
Ort: Historisches Bürgerhaus Langenberg, barrierefrei

mit Christian Dieterle/Andreas Erfurth (Finnland),
Christian Kaiser (GroßBritannien),
Sven Philipp (Zypern),
Uta Krause/Silke Buchholz (Spanien),
Sanne Schnapp (Slowenien),
Micha Stobbe (Polen),
Barbara Wurster (Estland),
Katja Hensel (Therapeutin)

Text und Regie: Katja Hensel,
Produktionsleitung: Anja Goette

Die Verfassung liegt auf Eis. Eine Reform ist auf dem Weg, doch Einigkeit sieht anders aus: Die europäische Familie reibt sich auf. Zeit für die EU-Familientherapeutin Inga Hell: Für ihre erste Sitzung hat sie acht alte und neue EU-Mitgliedsländer einbestellt, um in gemeinschaftlichen Aufstellungen den akuten Befindlichkeiten und langwierigen Konflikten jeder Nation auf den Grund zu gehen und sie alle auf ein stabiles JA zur EU hinzutherapieren. Eine komplikationsreiche Operation am Herzen Europas.

„Das Ensemble glänzt mit köstlichen Typen. So komisch kann Politik auf der Bühne sein.“
Abendzeitung München

Auch im Abendprogramm gelten für unser junges Publikum stark ermäßigte Preise:
Eintrittskarten für Schülerinnen und Schüler auf allen Plätzen 6,-€ im Vorverkauf und 9,-€ an der Abendkasse. Begleitpersonen von Gruppen erhalten freien Eintritt.

Online-Kartenverkauf unter: http://www.neanderticket.de

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de