Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

TBV beginnen mit der Absaugung erster Nester des Eichenprozessionsspinners

Bei in den letzten Tagen durchgeführten Kontrollen von Eichen wurden die ersten diesjährigen Vorkommen des Eichenprozessionsspinners auf öffentlichen Flächen im Velberter Stadtgebiet festgestellt. Die Mitarbeiter der Technischen Betriebe Velbert (TBV) beginnen nun mit der Absaugung erster Nester, um die Populationen einzudämmen.

Die TBV weisen darauf hin, dass Nester oder Raupen nicht berührt oder ohne Fachkenntnis entfernt werden sollten. Wird ein Befall auf einer öffentlichen Fläche festgestellt, ist umgehend das Servicecenter der TBV, Telefon: 02051/26-2626 oder E-Mail: servicecenter.tbv@velbert.de zu informieren. Bei einem Befall im privaten Garten ist hingegen ein fachkundiger Gärtner oder Schädlingsbekämpfer hinzuziehen.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de