Familienführung und Schokoladengießen im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum

Am Sonntag, 25. Juni, um 14 Uhr, findet im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum eine ganz besondere Aktion für die ganze Familie statt. Bei einer Familienführung lernen die Besucher zunächst die Gelder der Welt näher kennen. Darüber hinaus können sie ihr eigenes „Schokoladengeld“ gießen und mit nach Hause nehmen.
Die aktuelle Sonderausstellung „Wertvoll – Über nichtmünzliche Zahlungsmittel aus aller Welt“, zeigt die Gelder der Welt in den verschiedensten Formen und Ausprägungen: Exotische Schnecken und Muscheln, eindrucksvolle Salzbarren und Teeziegel, prächtige Armreifen und Trommeln sowie kuriose Metallgebilde. Am 25. Juni steht hingegen das sogenannte Kakaogeld im Fokus, mit dem die Menschen in Mittelamerika bis Mitte des 19. Jahrhunderts bezahlten. Die Kakaobohnen waren dort eine allgemein anerkannte Währung und galten als sehr wertvoll. Die Bohnen dienten aber nicht nur als Zahlungs-, sondern auch als Nahrungsmittel: So aßen die Menschen zum Beispiel in Blätter gewickelte Fladen aus getrockneter Kakaomasse und Mais.
Der Eintritt beträgt vier Euro, ermäßigt zwei Euro. Führung und Schokoladengießen sind inklusive. Um Anmeldung bis zum 23. Juni unter Telefon 02051 / 26-2021 oder der E-Mail yvonne.goenster@velbert.de wird gebeten.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de