Ab 20. Februar sind Anmeldungen für die weiterführenden Schulen möglich

Ausnahme: Die Gesamtschule Velbert-Mitte  

Von Montag, 20. Februar bis Mittwoch, 22. Februar, jeweils von 14 bis 18 Uhr, finden die Anmeldungen für die weiterführenden Schulen in Velbert statt. Ausgenommen davon ist die Gesamtschule Velbert-Mitte, bei der die Anmeldungen bereits in der vergangenen Woche entgegengenommen wurden.

Bei den städtischen Schulen können die Schüler der vierten Grundschulklassen je nach Neigung und Zensuren zwischen einer Hauptschule, einer Realschule und drei Gymnasien wählen. Bei der Anmeldung müssen bei allen Schulen der ausgestellte Anmeldeschein von der Grundschule, die Geburtsurkunde oder das Stammbuch und das letzte Zeugnis vorgelegt werden. Die Schüler für die Sekundarstufe II können an den drei Gymnasien angemeldet werden.

Als Hauptschule wird in Velbert-Mitte die Martin-Luther-King-Schule an der Grünstraße als Ganztagsbetrieb geführt. In Velbert-Mitte gibt es zudem die Realschule Kastanienallee. Drei Gymnasien stehen zur Auswahl: In Velbert-Mitte das Nikolaus-Ehlen-Gymnasium an der Friedrich-Ebert-Straße und das Geschwister-Scholl-Gymnasium an der von-Humboldt-Straße (Ganztagsbetrieb). Das dritte Gymnasium ist das Gymnasium Velbert-Langenberg an der Panner Straße.  

Termine des Anmeldeverfahrens:

Für die folgenden städtischen Schulen sind Anmeldungen möglich von Montag, 20. Februar, bis Mittwoch, 22. Februar, jeweils von 14 bis 18 Uhr:

  • Hauptschule Martin-Luther-King-Schule (Grünstraße 35 in Velbert-Mitte, Ganztagsform)
  • Realschule Kastanienallee (Kastanienallee 32 in Velbert-Mitte)
  • Nikolaus-Ehlen-Gymnasium (Friedrich-Ebert-Straße 81 in Velbert-Mitte)
  • Geschwister-Scholl-Gymnasium (von-Humboldt-Straße 54/58 in Velbert Mitte, Ganztagsform)
  • Gymnasium Velbert-Langenberg (Panner Straße 34)
Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de