Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Kommunalwahlen am 13. September - Wahlausschuss hat über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters und die des Stadtrates entschieden

Der Wahlausschuss der Stadt Velbert hat gestern (30. Juli) über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die am 13. September stattfindende Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters und die des Stadtrates entschieden. Damit steht fest, dass in Velbert zur Wahl zur Bürgermeisterin oder zum Bürgermeister folgende acht Kandidatinnen und Kandidaten antreten: Amtsinhaber Dirk Lukrafka (CDU) sowie Rainer Hübinger (SPD), Dr. Esther Kanschat (BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN), August-Friedrich Tonscheid (Velbert anders), Birgit Onori (DIE LINKE), Cem Demircan (UVB), Helmut Stiegelmeier (PIRATEN) und der Einzelbewerber Marcel Stubbe.
Von den gesetzlich vorgesehenen 50 Sitzen im Velberter Stadtrat wird die Hälfte der Sitze per Direktmandat vergeben, der Rest über die Reservelisten. Es gibt 25 Wahlbezirke, in denen sich Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, SPD, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Velbert anders, DIE LINKE, UVB, FDP, PIRATEN und AfD zur Wahl stellen. Der Einzelbewerber Marcel Stubbe stellt sich im Wahlbezirk 15/Velbert-Ost zur Wahl.
Am 3. August werden die zugelassenen Wahlvorschläge im Amtsblatt Nr. 27/2020 der Stadt Velbert öffentlich bekannt gemacht. Unter folgendem Link kann es dann eingesehen werden: www.velbert.de/aktuelles/amtsblatt.

 

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de