Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Brautpaare dürfen zu ihren standesamtlichen Trauungen ab sofort mehr als zwei Gäste mitbringen

Standesamtliche Trauungen sind in Velbert nun auch wieder mit mehr als zwei Gästen neben dem Brautpaaar möglich. Als Orte für Trauungen stehen zur Verfügung: Die Villa Au in Velbert-Langenberg, der Saal Neviges im Rathausnebengebäude in Velbert-Mitte, das Bergische Zimmer im Historischen Bürgerhaus Langenberg und ein Raum im Best Western Plus Parkhotel Velbert. Die Zahl der Gäste, die neben dem Brautpaar an der Zeremonie teilnehmen können, variiert von Ort zu Ort. In der Villa Au und im Bergischen Zimmer können jeweils sechs Gäste des Brautpaares teilnehmen, im Saal Neviges sieben Gäste des Brautpaares und im Parkhotel zwanzig Gäste des Brautpaares. Zur Verfügung steht natürlich auch weiterhin das Trauzimmer im Rathaus. Allerdings dürfen dort an den Trauungen wie bisher lediglich zwei weitere Gäste neben dem Brautpaar teilnehmen, wobei eventuelle Trauzeugen auch zu den Gästen des Brautpaares gehören.
Am 20. Mai sind zudem weitere Lockerungen hinsichtlich standesamtlicher Trauungen in Kraft getreten. Nach § 13 der Coronaschutzverordnung kann sich das Brautpaar nun vor dem Ort der Trauung mit weiteren Gästen treffen, sofern ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen eingehalten wird.

Weiterhin gilt, dass eine Vorsprache beim Standesamt nur nach Terminabsprache möglich ist. Termine sind im Vorfeld per E-Mail oder telefonisch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu vereinbaren. Die zuständigen Kontaktpersonen sind unter www.velbert.de beziehungsweise unter t1p.de/d2lt zu finden.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de