Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Altstadtmanagement für das Nevigeser Ortszentrum

Das Altstadtmanagement für das Ortszentrum in Velbert-Neviges ist im Februar gestartet. Als Altstadtmanagerinnen werden Dr. Eva Dannert und Julia Ostkamp vom Dortmunder Büro „Stadt+Handel“ mittwochs und donnerstags vor Ort sein. Heute (4. März) hieß Bürgermeister Dirk Lukrafka gemeinsam mit Heike Möller, Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung, und Caroline Strughold, Abteilung Stadterneuerung und Umwelt, die beiden Altstadtmanagerinnen willkommen. „Ich freue mich sehr, dass wir nun auch ein Altstadtmanagement für Neviges haben. Die Fortsetzung unserer bisherigen Arbeit in Neviges soll dieses Jahr besonders in den Vordergrund rücken. Wir möchten unter anderem gemeinsam mit dem Altstadtmanagement das Fassaden- und Wohnumfeldprogramm weiterführen“, betonte Bürgermeister Dirk Lukrafka.
Zunächst werden die Altstadtmanagerinnen in der Vorburg sitzen und voraussichtlich im April ihren neuen „Coworking-Space“ an der Bernsaustraße 1 beziehen, um die Stadtverwaltung bei der Umsetzung der Maßnahmen des „Integrierten Handlungskonzepts zur Stärkung des Ortszentrums Velbert-Neviges“ zu unterstützen.
Eine Hauptaufgabe des Altstadtmanagements, das durch den Bund und das Land NRW im Rahmen des Stadterneuerungsgebietes Ortszentrum Velbert-Neviges gefördert wird, ist die Beteiligung und Beratung der Nevigeser Akteurinnen und Akteure im Rahmen des Stadterneuerungsprozesses. Erste Gespräche haben die beiden Altstadtmanagerinnen bereits mit einzelnen Akteurinnen und Akteuren geführt, weitere sind in den nächsten Wochen geplant.
Außerdem befasst sich das Altstadtmanagement mit den Leerständen in Neviges. Im Rahmen einer Erhebung vor Ort werden quantitative und qualitative Merkmale erfasst und in Steckbriefen zusammengestellt. Die Erhebung der Leerstände dient als Grundlage für ein aktives Leerstandsmanagement, das in Kürze mit der Umsetzung des „Sofortprogramms Innenstadt“ startet. Zudem wird sich das Altstadtmanagement im Laufe des Jahres dem Aufbau eines Verfügungsfonds für Neviges widmen. Die Fördermittel hierfür sind beantragt und werden voraussichtlich bis zum Sommer bewilligt sein.
Bei Fragen sind Dr. Eva Dannert unter 0151 6106 0067 und Julia Ostkamp unter 0151 5474 2091 sowie per E-Mail an neviges@stadt-handel.de zu erreichen.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de
De-Mail: stadt@velbert.de-mail.de