Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Rathaus / Öffentliche Einrichtungen

  • Um Wartezeiten zu vermeiden, wird dringend empfohlen, vor dem Besuch des Rathauses einen Termin zu vereinbaren. Zudem gelten beim Besuch im Rathaus und der übrigen städtischen Dienststellen unverändert die bekannten AHA-Regeln: Mindestabstand von 1,50 Meter halten, Hände desinfizieren und mindestens medizinische Maske tragen.
  • Brautpaare, die einen Eheschließungstermin reservieren wollen, können dies ausschließlich per E-Mail mit Angabe des Wunschtermins und der persönlichen Daten tun. Darauf weist das Standesamt hin. Die Brautpaare melden sich anschließend telefonisch oder per E-Mail beim Standesamt, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren und das weitere Vorgehen abzusprechen. Die Kontaktdaten lauten: E-Mail: bettina.schuetz@velbert.de oder nicole.niebergall@velbert.de sowie Telefon: 02051 / 26-2509 oder 26-2401. Für die Durchführung von Trauungen gilt die 3G-Regel. Es muss enstprechend ein Nachweis über eine Impfung, eine Genesung oder einen aktuellen offiziellen negativen Test vorgelegt werden. Außerdem besteht die Pflicht zum Tragen mindestens einer medizinischen Maske.

  • Die Anmeldung der Geburt eines Kindes ist ebenfalls nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache mit den zuständigen Standesbeamtinnen möglich. Dies gilt auch für die Bestatter, die die terminliche Abwicklung ihrer Angelegenheiten abzuklären haben. Die Kontaktdaten in beiden Fällen sind hier abrufbar. Sterbefallanzeigen und Unterlagen können im Rathaus, 1. Etage, Zimmer 198, abgegeben werden.

  • Anfragen zu beabsichtigten Bauvorhaben oder zu bereits vorliegenden Anträgen können unter Angabe des Aktenzeichens und der Adresse des Vorhabengrundstücks an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: Bauberatung@velbert.de. Von Dienstag bis Freitag, von jeweils 8 bis 13 Uhr, besteht bei dringenden Angelegenheiten zudem die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme unter Telefon 02051/262670.
  • Anfragen zu Angelegenheiten des Steueramtes sind zu richten an Telefon 02051/262397.
  • Auskünfte zu Fragen zu Vollstreckungsmaßnahmen gibt es unter Telefon 02051/262520.
  • Der Kommunale Ordnungsdienst ist erreichbar unter Telefon 02051/262500.
  • Zu den Angelegenheiten der Gewerbemeldestelle wird auf das Online-Portal hingewiesen. Die Rufnummer bei Rückfragen lautet 02051/262421.
  • Bei Fällen im Zusammenhang mit Kindeswohlgefährdungen ist der Jugendhilfedienst zu informieren unter Telefon 0160/96 90 57 31 .
  • Beim Besuch von Sitzungen des Rates der Stadt Velbert sowie bei allen Ausschusssitzungen findet aktuell die sogenannte "3G-Regel" Anwendung. Sie gilt sowohl für die Gremiumsmitglieder als auch für Besucherinnen und Besucher. Wenn Sie also an einer Sitzung teilnehmen wollen, müssen Sie geimpft, genesen oder getestet sein und einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Zudem ist der Sicherheitsabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen zu jeder Zeit unbedingt einzuhalten und das Tragen einer medizinischen Maske vorgeschrieben. Diese Regelungen gelten auch für Sitzungen, die nicht im Rathaus stattfinden.

Die Dienstleistungen der TBV sind eingeschränkt. Das Verwaltungsgebäude kann nur mit vorheriger Terminvereinbarung betreten werden.
Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an das Service-Center der TBV telefonisch unter 02051/26-2626, per E-Mail an Servicecenter.TBV@velbert.de oder laden Sie sich die neue TBV-App direkt auf Ihr Smartphone.
Die Kantine der TBV bleibt bis auf weiteres für externe Personen geschlossen.

 

Die Entleerung der Abfallgefäße und die Sperrmüllabfuhr durch die Technischen Betriebe Velbert finden ab sofort schon um 6 Uhr statt. Die entsprechenden Mülltonnen und der Sperrmüll sollen bis zu dieser Uhrzeit oder am Vorabend zur Abfuhr bereitgestellt werden.

Der Wertstoffhof (Industriestraße 33) ist zu den üblichen Betriebszeiten geöffnet. Für Rückfragen stehen die DBV unter Telefon 02051/9202-33 zur Verfügung.

Die mobile Schadstoffsammlung für Velberter Privathaushalte findet regelmäßig statt, die Termine können Sie hier nachlesen. Bitte beachten Sie die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

 

Aktuelle Informationen erhalten Sie beim Ministerium für Schule und Bildung NRW.

 

Der Unterricht in der Musik- und Kunstschule Velbert findet unter Einhaltung der allgemeinen Abstands- und Hygienregeln statt. Am besten nehmen Sie Kontakt zur Musik- und Kunstschule oder der jeweiligen Lehrkraft auf, um sich über die Details zu informieren. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf www.musikundkunstschule-velbert.de.

Die Stadtbücherei Velbert ist zu ihren regulären Öffnungszeiten für Sie da. Ein Besuch ist nur mit einem "2G-Nachweis" (geimpft oder genesen) möglich. Personen müssen ihren entsprechenden Nachweis sowie ein Ausweisdokument vorlegen. Auch für Veranstaltungen gilt die 2G-Regel. Ausgenommen von der 2G-Regel sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre. Medien können wie gewohnt verlängert werden. Eine automatische Verlängerung gibt es nicht.

Für Bestattungen gilt die 3G-Regel. Es muss entsprechend ein Nachweis über eine Impfung, Genesung oder aktuellen negativen Test vorgelegt werden.

Die Nutzung der Friedhofskapellen ist möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.

Die aktuellen Regeln der Coronaschutzverordnung zu Hygiene, Abstand und dem Tragen einer Maske sind einzuhalten.
Für die kommunalen Friedhöfe sind nähere Informationen bei der Friedhofsverwaltung unter der Telefon-Nummer 02051/252796 oder 262672 erhältlich.  Bei konfessionellen Friedhöfen ist die jeweilige Kirchengemeinde zu kontaktieren.

Informationen zu Regeln bei Zusammenkünften im Anschluss an Beerdigungen sind über das beauftragte Bestattungsunternehmen zu erfragen.

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de
De-Mail: stadt@velbert.de-mail.de