Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Bürgerbeteiligung zum Bus- und Bahnverkehr in Velbert am 21. Dezember gestartet

Gemeinsam mit der Verkehrsgesellschaft der Stadt Velbert (VGV) wird derzeit ein ÖPNV-Gutachten erstellt, um den öffentlichen Nahverkehr zu optimieren und attraktiver zu gestalten.

Zu sehen ist der Zentrale Omnibusbahnhof Velbert (ZOB)

Für eine zukunftsorientierte Mobilität ist ein guter und attraktiver Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) unerlässlich. Aber wie soll dieser in der Stadt Velbert zukünftig aussehen? Wo gibt es hier Verbesserungsbedarf? Wie können die Mobilitätsbedürfnisse in Einklang gebracht werden? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, wird von der Verkehrsgesellschaft der Stadt Velbert (VGV) und der Stadtverwaltung derzeit ein umfangreiches ÖPNV-Gutachten für Velbert erarbeitet. Ziel ist es, den ÖPNV zu optimieren und ihn für die Nutzerinnen und Nutzer noch attraktiver zu gestalten.
An diesem Prozess sollen neben Stadtverwaltung, Politik und verschiedenen Institutionen vor allem die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Velbert beteiligt werden. In den kommenden Wochen wird daher online eine Bürgerbeteiligung durchgeführt, die am 21. Dezember startet. Interessierte nutzen hierfür ganz einfach den „Wegedetektiv Velbert“. Bis 28. Februar 2021 können Bürgerinnen und Bürger dort ihre Anregungen, Fragen oder Verbesserungsvorschläge für den ÖPNV in Velbert und insbesondere für die Ortsbuslinien mitteilen. Anmerkungen und Hinweise können in eine digitale Karte eingetragen werden. Alle Einträge werden im Anschluss durch die beauftragten Fachbüros für Verkehrsplanung, Planungsbüro VIA, Köln und MOBILE ZEITEN, Oldenburg, dokumentiert, für die weitere Bearbeitung ausgewertet und in die Planung integriert. „Ich bin überzeugt, dass die Bürgerinnen und Bürger sich in dieser Phase motiviert einbringen werden und wir so einen guten und zukunftsweisenden ÖPNV aufstellen können“, ist sich der Velberter Bürgermeister Dirk Lukrafka sicher. „Es ist wichtig, die Bürger hier mitzunehmen, denn gerade für sie sollen ja am Ende die Angebote in Velbert nutzbar sein.“ Die VGV und die Stadt Velbert freuen sich über eine rege Beteiligung.

 

Stadt Velbert
Stadtverwaltung
Thomasstr. 1, 42551 Velbert

Tel.: 02051/26-0 (Zentrale)
Fax: 02051/26-25 99

E-Mail: stadt@velbert.de
De-Mail: stadt@velbert.de-mail.de