Startseite
         Barrierefrei  |    Kontakt  |  Suche  |  Übersicht  |  Stadtplan   
 

Schloss Hardenberg

Schloss Hardenberg ist das älteste kulturell genutzte Baudenkmal im Kreis Mettmann.

Der als Verteidigungsanlage gebaute Wohnsitz der Hardenberger Herren wurde am 28. Dezember 1354 erstmals urkundlich erwähnt. Während des Mittelalters war er Renditeobjekt adliger Familien und wechselte daher oft seine Besitzer. Die Stadt Velbert kaufte das Anwesen 1939. Sowohl das Schloss als auch die wertvollen Kasematten (unterirdische Verteidigungsanlagen) werden saniert und stehen derzeit für eine Nutzung nicht zur Verfügung.

Parkanlage des Schlosses Hardenberg

Die Vorburg Schloss Hardenberg

In Hufeisenform liegt die Vorburg vor dem Herrenhaus, hier waren einst Stallungen und Verwaltung untergebracht.
Heute bietet die Vorburg einen vorzüglichen Rahmen für Veranstaltungen jeder Art. Geschäftliche, kulturelle und private Events finden in dem historischen Ambiente den passenden Rahmen. Professioneller und kompetenter Service ebenso wie moderne Licht-, Ton- und Konferenztechnik sind Garanten für eine gelungene Veranstaltung.

Ob Tagung, Seminar oder Präsentation, ob Trauung (das Standesamt Velbert führt in der Vorburg Trauungen durch), Jubiläum, Betriebsfest, Kleinkunst oder Theater, ob Ausstellung oder Kunstmarkt: Die Vorburg Schloss Hardenberg gibt jedem Ereignis den Charakter von Freizeit, Kultur und Erlebnis. Hier fühlen sich Gäste, Besucher und Seminarteilnehmer gleichermaßen wohl.

Für das leibliche Wohl sorgt im Bistro des Ostflügels von Freitag bis Sonntag sowie an den Feiertagen das "Hardenberger Plan C" - Schlosscafé & Catering.

 

Kultur- und Veranstaltungs-GmbH Velbert
Vorburg Schloss Hardenberg
Zum Hardenberger Schloss 1, 42553 Velbert
Tel.: 02051/9504-0
Fax: 02051/9504-15

Besuchen Sie unsere Internetseite www.kvv-velbert.de