Startseite
         Barrierefrei  |    Kontakt  |  Suche  |  Übersicht  |  Stadtplan   
 

Aktuelle Informationen zu den Leistungen „Bildung und Teilhabe“

In Velbert kümmern sich sechs Sozialarbeiter vom „BuT-Büro" darum, dass es bei dem 2011 geschnürten Paket „Bildung und Teilhabe“ bald besser läuft.  Das Team geht vor allem in die Grundschulen, findet heraus, wer einen Anspruch hat und hilft beim Antragsverfahren.
Das BuT Büro Velbert, Info-Flyer (pdf)
Navigation durch die Antragsformulare des Bildungs- und Teilhabepakets (BTP)

Schulbeihilfe jetzt beantragen

Wer im Monat August Anspruch auf Wohngeld oder Kinderzuschlagsgeld hat, kann jetzt die Schulbeihilfe für das Schuljahr 2014/2015 beantragen. Für den Monat August werden 70,00 € ausgezahlt.
SGB II- und SGB XII-Berechtigte müssen nur für die Schulbeihilfe keinen gesonderten Antrag stellen, sie erhalten die Beihilfe zusammen mit der Regelleistung ausgezahlt.

Was ist Bildung und Teilhabe?

Rückwirkend ab dem 01.01.2011 ist das Bildungs- und Teilhabepaket in Kraft getreten. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen haben nun die Möglichkeit, z.B. an dem gemeinsamen Mittagessen in der Schule und dem Kindergarten oder an Angeboten für Sport, Kultur und Freizeit teilzunehmen.
"Das Bildungspaket: Chancen für Kinder"
    (Flyer des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung)

Wer hat Anspruch?

  • SGB II – Berechtigte
  • SGB XII – Berechtigte
  • Wohngeldberechtigte sowie- Kinderzuschlagsempfänger
    nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG)

Welche Leistungen kann ich beantragen?

  • Kosten für Ausflüge und mehrtägige Klassenfahrten der Schule oder des Kindergartens
  • Pauschalen für Schulbeihilfe, z.B. für Schultasche, Sportzeug, Füller und Stifte
  • Kosten für Schülerbeförderung (in Einzelfällen möglich, wird im Regelfall über das Schokoticket abgedeckt sein)
  • Kosten für Lernförderung, d.h. Nachhilfe bei konkreter Versetzungsgefährdung
  • Zuschüsse für das gemeinschaftliche Mittagessen an Schulen und Kindergärten
  • Mitgliedsbeiträge für kulturelle und sportliche Aktivitäten,
    z.B. Sportverein, Musikschule: maximal monatlich gesamt bis zu 10,00 €

Wo kann ich die Anträge stellen?

Ansprechpartner für das Jobcenter ME-aktiv:
www.jobcenter-mettmann.de

Ansprechpartner für das Sozialamt:
Herr Mike Hettheyer, Tel: 02051/26-2446. Antragsannahme bei Frau Kutzner und Frau Kolling / Abt. 5.5 Soziale Leistungen.

Darüber hinaus stehen Ihnen die Ansprechpartner für Ihre Grundleistungen auch für weitere Auskünfte der Bildung und Teilhabe zur Verfügung.
Die Formulare zur Antragstellung sowie die Vordrucke der erforderlichen Bescheinigungen können hier heruntergeladen werden:

Antragsformulare (pdf)

Antrag auf Leistungen der Bildung und Teilhabe
Hinweise zum Ausfüllen des Antrags auf Leistungen für Bildung und Teilhabe
Anlage 1: Bescheinigung  „Ausflüge/ Klassenfahrten"
Anlage 2: Bescheinigung „Lernförderung“
Anlage 3: Bescheinigung der Leistungsanbieter zur „Lernförderung“
Anlage 4: Bescheinigung gemeinschaftlicher Mittagsverpflegung
Anlage 5: Bescheinigung der Leistungsanbieter „Teilhabe am sozialen
       und kulturellen Leben“

Antrag auf Leistungen der Bildung und Teilhabe - ARABISCH
Antrag auf Leistungen der Bildung und Teilhabe - POLNISCH
Antrag auf Leistungen der Bildung und Teilhabe - RUSSISCH

 

Weitere Infos

Nähere Informationen zur Bildung und Teilhabe finden Sie auch auf der Internetseite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie auf der Seite des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen:

http://bildungspaket.bmas.de
http://www.mais.nrw.de